Gesundheit & Fitness

Vitamin C (Ascorbinsäure) – ein Allroundgenie

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist in vielen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt
© pixabay

Was ist Vitamin C?

Bei Vitamin C werden zwei Formen unterschieden und zwar die reine Ascorbinsäure und die Dehydroascorbinsäure. Die zweite Form wird auch als „verbrauchtes“ oder „oxidiertes“ Vitamin C bezeichnet, da sie zwei Wasserstoffatome im Rahmen ihrer antioxidanten Wirkung an andere Moleküle abgegeben hat. Diese Form wird in weiterer Folge mit dem Urin aus dem Körper ausgeschieden wie alle wasserlöslichen Vitamine, nachdem sie ihre Funktion erfüllt haben.

Vitamin C ist ein essentielles Vitamin. Da der Körper es nicht selbst herstellen kann, es für rund 15.000 Stoffwechselabläufen aber dringend benötigt, muss es über die Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Ein Mangel an Vitamin C hat fatale Folgen.

Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein weißes kristallines Pulver, das leicht Wasser löslich ist und sauer (zitronig) schmeckt.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Vitamin C

Vitamin C ist am rund 15.000 Stoffwechselvorgängen im menschlichen Körper beteiligt und ein für den Menschen wichtiges Schutzvitamin gegen Krankheiten und vorzeitiges Altern.

Vitamin C zählt zu den stärksten Antioxidanten und schützt Zellen, Organe, Eiweißbausteine und andere Vitamine vor der Zerstörung.

Unter anderem ist Vitamin C auch an der Hormonproduktion beteiligt sowie an der Synthese von Nervenbotenstoffen und an der Herstellung von Kollagen. Wesentlich ist es auch für die Stärkung des Immunsystems. Es aktiviert die Entgiftung der Leber, bindet Schwermetalle und andere Schadstoffe und wirkt gegen Krebs, indem es die Umwandlung von Nitragen in krebsauslösende Nitrosamine verhindert.

Symptome eines Vitamin C-Mangels können z.B. sein:

  • Zahnfleischbluten, Skorbut
  • Blutungen von Haut und Schleimhäuten
  • raue, braune, schuppige und trockene Haut
  • schlechte Wundheilung
  • lockere Zähne
  • Gelenk- und Gliederschmerzen
  • Schwäche und Müdigkeit
  • erhöhte Infektanfälligkeit
  • Depression

Vitamin C – Bestseller Produkte

Vitamin C – persönliche Produktempfehlung

950 g vectosan ® Camu Camu Extrakt Pulver in Premiumqualität, 100% rein, ohne Zusatzstoffe

Die Camu Camu Beeren gehören zu den Früchten mit dem höchsten Vitamin C-Gehalt (bis zu 50 % natürliches Vitamin C).

Unser Camu Camu Extrakt Pulver 10:1 entspricht der 10-fachen Menge an reinem CamuCamu Pulver. Verzehrempfehlung: 5-10g Pulver über den Tag verteilt mit etwas Flüssigkeit

  • Camu Camu Extrakt Pulver 10:1
  • In Rohkostqualität, ohne Zusätze, Aromen oder Konservierungsstoffe
  • Für Veganer geeignet – perfekt für Smoothies, Fruchtsäfte, Müsli etc
  • Premiumqualität

Bestandteile
Camu Camu Pulver, keine Zusatzstoffe

Vitamin C Bedarf

Alter Vitamin-C-Bedarf pro Tag (mg)
Säuglinge *
0 bis unter 4 Monate 20
4 bis unter 12 Monate 20
Kinder und Jugendliche
1 bis unter 4 Jahre 20
4 bis unter 7 Jahre 30
7 bis unter 10 Jahre 45
10 bis unter 13 Jahre 65
13 bis unter 15 Jahre 85
15 bis unter 19 Jahre Jungen: 105
Mädchen: 90
Erwachsene
19 bis unter 25 Jahre Männer: 110
Frauen: 95
25 bis unter 51 Jahre Männer: 110
Frauen: 95
51 bis unter 65 Jahre Männer: 110
Frauen: 95
65 Jahre und älter Männer: 110
Frauen: 95
Raucher Männer: 155
Frauen: 135
Schwangere ab dem 4. Monat 105
Stillende 125

* Schätzwerte

Da Ascorbinsäure über den Schweiß verloren geht, ist bei Sportlern der tägliche Vitamin-C-Bedarf ebenfalls erhöht.

Tipps und Informationen zu Vitamin C

Normalerweise ist eine Vitamin C-Überdosierung (mehrere Gramm pro Tag) für gesunde Menschen nicht gefährlich. Bei Menschen, die empfindlich auf Vitamin C reagieren, kann es zu Verdauungsbeschwerden und Durchfall kommen.

Aber je mehr man davon schluckt, umso weniger nimmt der Darm auf. Bei 200 mg findet noch fast die gesamte Menge den Weg in das Blut, bei 1 g Vitamin C sind es gerade noch 65-75 %, bei 3 g rechnet man mit 40 %. So bleibt der Stoff im Darm und bindet dort Wasser, was abführend wirkt. Die Bakterien setzen es zu Gas (C02) und organischen Säuren um. Das löst mitunter Bauchbeschwerden aus.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

9 Trackbacks / Pingbacks

  1. Astaxanthin - das stärkste Antioxidans der Welt › Gesundheit & Fitness
  2. Zink für ein starkes Immunsystem, gesunde Sexualität und starke Nerven › Gesundheit & Fitness
  3. Acerola Kirschen - das Gesundheitswunder für die körpereigenen Abwehrkräfte › Gesundheit & Fitness
  4. Vitamin E - für jüngeres Aussehen und straffe Haut sowie gesunden Körper › Gesundheit & Fitness
  5. Kollagen (Collagen) für sichtbar schönere und straffere Haut sowie gesunde Gelenke › Gesundheit & Fitness
  6. Kokosblütenzucker › Gesundheit & Fitness
  7. Sanddornöl - Vitaminbombe und ultimativer Sonnen- und Strahlenschutz › Gesundheit & Fitness
  8. Morus alba, die heilsame weiße Beere des chinesischen Maulbeerbaumes › Gesundheit & Fitness
  9. Bockshornklee - ein natürliches Heilmittel mit großartigen Wirkstoffen › Gesundheit & Fitness

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*