Gesundheit & Fitness

Ginseng (Koreanischer Ginseng) – Pflanze des langen Lebens und Aphrodisiakum

Naturheilmittel, Aphrodisiakum, #Adaptogene

Pflanze des langen Lebens
© pixabay

Was ist Ginseng?

Ginseng (Panax Ginseng), auch Asiatischer Ginseng oder Koreanischer Ginseng genannt und trivial unter anderem als Gilgen, Samwurzel oder Kraftwurz bezeichnet, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Araliengewächse (Araliaceae). Sie kommt hauptsächlich in Gebirgs- und Waldregionen im nördlichen Korea, im nordöstlichen China und im südöstlichen Sibirien vor. Aufgrund der Nachfrage nach Ginsengprodukten wird die mehrjährige Staude heute jedoch auch in Deutschland angebaut.

Ginseng wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von etwa 30 bis 60 cm. Der „Wurzelstock“ besteht meist aus ein bis zwei Bündeln spindelförmiger oder zylindrischer Wurzeln.

Zur Gewinnung des Extrakts werden die Wurzeln von vier bis sieben Jahre alten Ginsengpflanzen verwendet. Die Konzentration der Wirkstoffe steigert sich mit dem Lebensalter der Pflanze.

Genuine Genuine ist die stärkste Verstärkung der asiatischen Medizin. Es ist Gegenstand intensiver Forschung und gilt als das wirksamste Adaptogen – eine „intelligente Heilung“

Anwendungsbereiche/Wirkung von Ginseng

Die Ginseng-Wurzel wird traditionell bereits seit mehreren Jahrtausenden in China und Korea zur Stärkung und Kräftigung bei Müdigkeit oder Schwächegefühl eingesetzt. Die getrockneten Wirkstoffe – Ginsenoside – der sogenannten „Menschwurzel“ beschleunigen auch die Selbstheilungskräfte des Körpers nach einer Krankheit. Die Wurzeln der Pflanze sind besonders reich an Ginsenosiden, ätherischen Ölen und Phytosterolen (positive Wirkung auf das Cholesterin).

Ginseng enthält eine Mischung aus Dutzenden einzigartiger, hochaktiver Inhaltsstoffe , die mehr als 20% des getrockneten Wurzelgewichts ausmachen. Dies sind hauptsächlich Triterpenoidsaponine, Panaxoside und Ginsenoside genannt , die bei der Gattung Panax mehr als 182 sind. Ginseng übertreffen viele häufige Medikamente und gemeinsame Stimulanzien (Kaffee, Tee, Nikotin, Energy-Drinks, etc.).

In unseren Breiten wurde unter Bezugnahme auf experimentellen Studien bereits 1974 berichtet, dass durch die Verabreichung von Ginseng an alte Menschen innerhalb von nur 10 Tagen sowohl die Reflexe, die Schnelligkeit, die Muskelkoordination als auch die allgemeine psychische Stimmung verbessert werden konnten.

Es wird zwischen verschiedenen Ginseng-Arten unterschieden. Die wesentlichsten sind:

  • der Koreanische Ginseng
  • der Amerikanische Ginseng
  • der Chinesische Ginseng
  • der Japanische Ginseng
  • der Sibirische Ginseng

Der koreanische Ginseng hat die meisten Ginsengoside und die stärkste Wirkung auf Stoffwechsel, Nervensystem und Hormone.

Ginsenoside gehören zu den Saponinen und unterstützen die Abwehrkräfte des Körpers. Saponine sind recht komplex aufgebaut. Die Struktur besteht aus Zucker und Alkohol. Rein biologisch sind sie mit Sexualhormonen oder Cortison vergleichbar.

Ginseng hat eine ganze Reihe positiver Wirkungen. So kann es die Rekonvaleszenzzeit (Erholungszeit nach Krankheiten) verkürzen, die Konzentration steigern, die Merkfähigkeit verbessern und vieles mehr. Wichtig ist dabei jedoch die regelmäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum, um die gewünschten Effekte zu realisieren. Und ebenso wichtig ist die Wahl des „richtigen“ Ginseng. Denn nur Ginseng mit einem ausreichenden Anteil an Ginsenosiden wirkt in der gewünschten Weise.

Ginseng als Aphrodisiakum – worauf achten?

Die Ginsenoside der Ginseng-Wurzel bewirken eine Freisetzung körpereigener Hormone, unter anderem von Testosteron, das langfristig lust- und potenzsteigernd wirkt. Das verwendete Ginseng sollte jedoch mindestens 15 Prozent Ginsenoside enthalten, um eine spürbare Wirkung zu erzielen. Ginseng ist kein Aphrodisiakum für den Notfall. Nur die regelmäßige Einnahme bewirkt eine Steigerung der Potenz.

Ginseng – Bestseller Produkte

Ginseng – persönliche Produktempfehlung

Roter Ginseng Kapseln
Beste Qualität & hochdosiert – Inhalt: 60 Kapseln a 550mg mit 450 mg Panax Ginseng Extrakt C. A. Meyer (30% Ginsenoide)

  • Der rote Ginseng wird durch ein traditionelles Dämpfungsverfahren aus fünf bis sechs Jahre alten Wurzeln der Ginseng Pflanze gewonnen.
  • In hochwertiger klassischer vitalingo Qualität – geliefert im Glasflacon
  • Inhalt: 60 Kapseln a 550mg Zutaten je Kapsel:450 mg Panax Ginseng Extrakt C. A. Meyer (30% Ginsenoide), Kapselhülle: 100 mg Hydroxypropylmethylcellulose (vegetarische Kapselhülle)
  • Die Roter Ginseng Kapseln sind: Gelatinefrei, Glutenfrei, Laktosefrei und ohne Konservierungsstoffe

Ginseng – Bedarf und Dosierung

In Deutschland werden 1-2 Gramm getrocknete Ginseng-Wurzel am Tag empfohlen. Zur Dosierung verweisen wir auf den Beipackzettel des Herstellers zum jeweiligen Ginseng-Präparat.

Ginseng soll über mindestens 3 Monate eingenommen werden. Achten Sie beim verwendeten Präparat auf einen hohen Ginseosid-Gehalt von zumindestens 15 %, um die gewünschte Wirkung zu ermöglichen.

Wenn Sie nicht empfindlich auf Bitterstoffe sind, nehmen Sie Ginseng am besten vor dem Essen oder zum Essen ein. Wenn Sie empfindlich gegen Bitterstoffe sind, erst danach.

Da Ginseng aktiviert, wird die Einnahme am morgen empfohlen.

Tipps und Informationen zu Ginseng

Ginseng wirkt nicht kurzfristig, sondern ist die regelmäßige Einnahme über einen längeren Zeitraum erforderlich. Dabei kommt es zu keinem Gewöhnungseffekt wie bei vielen anderen Mitteln.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*