Gesundheit & Fitness

Sesam – kleine Samen mit großer Wirkung für die Gesundheit

Naturheilmittel

Sesam
(c) pixabay

Was ist Sesam?

Sesam ( Sesamum indicum) wird auch Lein- oder Flachsdotter genannt und stammen die kleinen, flachen Samen von einer ca. 80 cm hohen Pflanze einer exotischen Pflanzenfamilie, die vor allem in Ostafrika und Indien beheimatet ist. Sesam zählt vermutlich zu den ältesten Ölpflanzen der Welt. Die gesundheitliche Wirkung wird bereits auf babylonischen Tontafeln (Göttergewürze) sowie auf Papyrusrollen von 1150 vor Chr. beschrieben und fand schwarzer Sesam im alten Ägypten als wertvolle Grabbeigabe Verwendung.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Sesam

Gesunde Inhaltsstoffen von 100 g Sesamkörnern:

  • ca. 340 mg Magnesium
  • ca. 10 mg Eisen
  • ca. 8 mg Zink
  • ca. 458 mg Kalium
  • ca. 740 mg Kalzium
  • ca. 45 mg Natrium
  • ca. 607 mg Phosphor
  • ca. 2,5 – 3,0 mg Vitamin E
  • ca. 58 g Fett (ca. 600 Kalorien)
  • Vitain A
  • Niacin
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Folsäure
  • Selen
  • ungesättigkte Fettsäuren
  • Balaststoffe

Die beste Wirkung wird in Kombination mit Vitamin C erzielt. Daher sollte man Sesam u.a. mit frischem Gemüse zu sich nehmen.

Anwendungsbereiche von Sesam:

  • zur Erhaltung der Knochengesundheit durch seinen Kalziumreichtum
  • zur Senkung des Blutdruckes (bei regelmäßiger Zufuhr)
  • zur Pflege und Stärkung von Haut und Haar von innen
  • zur Pflege der Haut von außen (Öl)
  • zur Pflege von rauhen Händen (Paste)
  • zur Stärkung von Herz und Kreislauf durch den höhen Kalzium- und Magnesiumanteil
  • zur Stärkung des Immunsystems durch die Kombination von Eisen, Zink und Selen

Anwendungsbereiche von schwarzem Sesam:

  • zur Stärkung von Gelenken, Knochen und Zähnen
  • zum Muskelaufbau durch seinen hohen Eiweißanteil
  • zum Schutz des Immunsystems
  • zur Unterstützung der Darmflora
  • zur Förderung der Konzentration
  • zur Stärkung der Nerven
  • zur Stärkung von Leber und Nieren
  • zur Verhinderung grauer Haare
  • zur Hilfe bei trockenen Augen, Nachtblindheit und verschwommener Sicht
  • zur Versorgung der Nägel
  • zur Hilfe bei trockener Verstopfung

Schwarzer Sesam ist die Urform des Sesam und besonders reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Er enthält unter anderem alle essentiellen Aminosäuren.

Schwarzer Sesam enthält ca. 6,5 mal mehr Kalzium als Milchprodukte. Mit nur ca. 50 g schwarzem Sesam kann der übliche tägliche Kalziumbedarf gedeckt werden.

Sesam – Bestseller Produkte

Sesam – unsere Produktempfehlung

Herbaria Schwarzer Sesam
1er Pack (1 x 35 g Dose) – Bio

Bio-Feinschmecker Basics – Schwarzer Sesam der regionalen Sorte Santa Cruz, von Familien einer kleinbäuerlichen Genossenschaft im Herzen Boliviens angebaut und von Hand geerntet.

Die hochqualitative Gewürzserie für anspruchsvolle Genießer – 100% Bio! Unsere „Basics“: feinste Einzelgewürze aus ausgesuchten Regionen. Unsere Mischungen: Kreationen von Bio-Spitzenkoch Konrad Geiger und Hans Gerlach. Unsere Verpackungen: stapelbare, aromasichere Weißblechdosen und Glasmühlen sorgen für Ordnung und vollen Geschmack. Bio-Feinschmecker: ein Muss für jede moderne Bio-Küche!

Inhaltsstoffe / Zutaten
Schwarzer SESAM. Aus kontrolliert biologischem Anbau.

Sesam – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt.

Die Regelmäßigkeit und Längerfristigkeit der Zufuhr ist wichtiger als die Menge.

Tipps und Informationen zu Sesam

Schwarzer Sesam sollte nicht eingenommen werden bei Durchfall und bei Geschwüren im Mund


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*