Gesundheit & Fitness

Strophanthin – das vergessene Herzmedikament aus der Natur

Naturheilmittetl

Strophanthin
© Bild von Radfotosonn auf Pixabay

Strophanthin – was ist das?

Strophanthin, der vergessene Pflanzenwirkstoff, stammt aus den Samen von verschiedenen afrikanischen Gewächsen, die der Gattung Strophanthus aus der Familie der Hundsgiftgewächse zugeordnet sind.

Strophanthin: die wahre Geschichte
  • Fürstenwerth, Hauke (Autor)
  • 236 Seiten - 05.11.2018 (Veröffentlichungsdatum) - Books on Demand (Herausgeber)

Die Entdeckung von Strophanthin beruht auf einem Zufall:

Im Jahr 1859 nahm der Biologe Dr. Kirk an einerExpedition in Afrika teil Als seine Zahnbürste versehentlich mit dem Strophanthus-Pfeilgift in Berührung kam, besserten sich die Herzbeschwerden, unter denen Dr. Kirk litt.

Lange Zeit wurde es erfolgreich auf breiter Ebene eingesetzt. Zwischenzeitlich wurde es von chemischen Alternativen der Pharmakonzerne verdrängt und zwiespältig diskutiert.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Strophanthin

Strophanthin wirkt (intravenös) bei

  • Herzrhythmusstörungen
  • Bluthochdruck
  • Herzinfarkt
  • Arteriosklerose.

Der Pflanzenwirkstoff Strophanthin

  • reduziert die Stresshormone im Herzmuskel und Blut
  • wirkt sich entzündungshemmend aus
  • wirkt als Herz- oder Bluthochdruckmittel
  • hilft bei der Wiederherstellung nach einem Schlaganfall
  • wird verwendet bei Asthma bronchiale
  • kann bei arteriellen Verschlusskrankheiten der Beine helfen
  • kann bei Demenz helfen
  • kann bei endogener Depression unterstützen
  • wurde bei Grünem Star eingesetzt
Die Lösung des Herzinfarkt-Problems: Strophanthin. Über die Verhinderung der optimalen Vorbeugung und Behandlung
  • Rolf-Jürgen Petry (Autor)
  • 360 Seiten - 01.06.2010 (Veröffentlichungsdatum) - Verlag Florilegium (Herausgeber)

Strophanthin – Bestseller Produkte

Strophanthin – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung von Strophanthin verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt.

Tipps und Informationen zu Strophanthin

g-Strophanthin ist ein körpereigenes Kreislaufhormon, das vom Körper bei körperlicher Belastung frei gesetzt wird und in der Nebenniere gebildet wird.

In Einzelfällen kann es bei der Gabe von Strophanthin zu Nebenwirkungen zu Durchfall und leichten Kopfschmerzen kommen.

Bei ca 15% der Menschen zeigt Strophanthin keine Wirkung.


(Andere Bezeichnungen oder falsche Schreibweisen sind Strophantin, Strofantin, Stropantin, Ouabain – dient zur Verbesserung des Sucherlebnisses)


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Letzte Aktualisierung am 6.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*