Gesundheit & Fitness

Die Ringelblume – eine der wirksamsten Heilpflanzen für viele Beschwerden

Naturheilmittel

Ringelblume Calendula
© pixabay

Was ist die Ringelblume?

Die Ringelblume (lat. Calendula officinalis) stammt vermutlich aus dem nordafrikanischen Atlasgebirge und ist ein hochwertiges Arzneimittel. In Mitteleuropa wird sie schon seit dem 12. Jahrhundert als Heilpflanze angebaut. 2009 wurde sie zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Sie zählt zu den wirksamsten bekannten Heilpflanzen. Zu medizinischen Zwecken werden ausschließlich die Blüten genutzt und die Blütenblätter sofort nach dem Aufblühen getrocknet.

Anwendungsbereiche/Wirkung der Ringelblume

Wirkstoffe

  • Allantoin
  • Bitterstoff (Calendulin)
  • Carotinoide (gelbe Blüten)
  • Flavonoide
  • mehrwertige Alkohole
  • Saponine (Seifenstoffe)
  • sekundäre Pflanzenstoffe wie Xanthophylle (v. a. Lutein und Zeaxanthin)
  • Sterine (östrogenartige Substanzen)

Allgemeine Anwendungsbereiche

  • bei Verdauungsbeschwerden
  • bei Entzündungen
  • bei venösen Stauungen
  • bei Krampfadern
  • bei Asthma
  • bei Husten
  • bei Schlaflosigkeit
  • bei Angstzuständen
  • bei frischen oder schlecht heilenden Wunden
  • bei Verbrennungen und Verbrühungen
  • bei Entzündungen der Mundschleimhaut
  • bei Zahnfleischentzündungen
  • bei Blasen und wunder Haut (Dekubitus, Wolf etc.)
  • bei Strahlenschäden nach Bestrahlungen bei Krebs

Anwendung gegen Frauenleiden

  • bei Wechseljahresbeschwerden
  • bei unregelmäßigem Zyklus
  • bei schmerzhafter Menstruation
  • bei starker Monatsblutung
  • bei Brustschwellung

Ringelblume – Bestseller Produkte

Ringelblume – persönliche Produktempfehlung

Ringelblumen Creme mit Sanddornöl 250 ml

RINGELBLUMEN CREME mit Sanddornöl 250 ML Ringelblumencreme mit Sanddornöl Aus der Pflegeserie Hildegard von Bingen

Zwei bewährte Naturwirkstoffe für die Haut, bekannt in der Volksmedizin seit mehr als 100 Jahren, pflegen die Haut, halten sie geschmeidig und schützen. Ringelblumen Creme mit Sanddornöl von Dr. Sachers ist das ideale, vielseitige Pflegemittel für überanstrengte Haut. Für die tägliche Gesichts- und Körperpflege. Nach Anbruch 6 Monate haltbar.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Cetearyl Alcohol, Glycerin, Propylene Glycol, Glyceryl Stearate, Paraffinum Liquidum, Dimethicone, Phenoxyethanol, Sodium Cetearyl Sulfate, Parfum, Calendula Officinalis Extract, Glucose, Methylparaben, Benzophenone-3, Allantoin, Ethylparaben, C.I. 40800, Propylparaben, Tocopherol, Hippophae Rhamnoides Oil, Eugenol.

Ringelblume – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt.

Für Spülungen im Mund – und Rachenbereich oder für Umschläge zur Wundbehandlung werden Teeaufgüsse zubereitet: 1 – 2 Teelöffel Blüten mit ca. 150 ml heißem Wasser übergießen, 10 min. ziehen lassen, dann abseihen.

Zur Bereitung einer Salbe werden 2 – 5 g Blüten in 100 g Salbe verarbeitet. Hochwertige Salben enthalten 10 g Blütendroge auf 100 g Salbe.

Tipps und Informationen zur Ringelblume

Eine Überdosierung und Nebenwirkungen sind allgemein nicht zu erwarten. Daher ist es auch gestattet, im kosmetischen Bereich ohne gesundheitliches Risiko Ringelblumen bis zu einem Anteil von 10% zu verwenden. Nur bei Präparaten, bei denen der Hüllkelch mitverarbeitet wurde, werden gelegentlich allergische Reaktionen und Hautentzündungen (Kontaktdermatitis) beschrieben.

Ringelblumensalben haben sich auch in der Baby– und Kinderhautpflege hervorragend bewährt.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*