Gesundheit & Fitness

Beta Alanin – Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit und Verjüngungseffekt

Aminosäuren

Beta Alanin
(c) pixabay

Was ist Beta Alanin?

Beta Alanin (ß-Alanin) ist einerseits eine semi-essentielle Aminosäure und andererseits die Vorstufe des Peptids L-Carnosin, das vor allem im Muskel- und Nervengewebe vorkommt.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Beta Alanin

Bei Beta Alanin handelt es sich um die einzige nicht-essenzielle natürlich vorkommende Beta-Aminosäure und darf diese nicht mit der Aminosäure Alanin verwechselt werden. Als nicht-proteinogene Aminosäure erfüllt sie keine Aufgabe bei der Biosynthese von körpereigenem Protein. Aber aufgrund der Molekülstruktur dient Beta Alanin im Körper als Überträger und wird zu natürlichen Puffersubstanzen wie Carnosin, Anserin und Balenin in den jeweiligen Körpergeweben aufgebaut.

Das aus Beta Alanin umgewandelte L-Carnosin wirkt einer Übersäuerung der Muskulatur entgegen und zögert die Übermüdung hinaus. Weiters führt es zu einer verbesserten Kontraktionsfähigkeit des Muskels und führt damit zu einer Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Durch gleichzeitige Einnahme von Creatin kann der Effekt noch verstärkt werden. Im Tiermodel konnte bei Studien zu Carnosin zudem eine Verlängerung der Lebensspanne und eine positive Auswirkung auf den Alterungsprozess beobachtet werden.

Da Carnosin bei oraler Einnahme im Verdauungssystem und im Blut zu Beta-Alanin und Histidin abgebaut wird, ist die orale Zufuhr von Beta Alanin das Mittel der Wahl. Idealerweise in Kombination mit Creatin, was mit einer deutlichen Steigerung der Leistung und des Muskelzuwachses belohnt wird. Wichtige Grundlage für den Erfolg ist jedoch die ausreichende Eiweissversorgung, z.B. mit Whey Protein.

Da die Carnosin Konzentration im Alter abzufallen scheint, kann eine externe Zufuhr von Beta Alanin bei älteren Menschen spürbar der neuromuskulären Ermüdung entgegenwirken und die Muskelfunktionalität verbessern. Darüber hinaus scheint es durch die Bindung von reaktiven und toxischen Substanzen Schäden an zellulären Proteinen zu verhindern und altersbedingte Veränderungen im Gehirn zu regulieren – es kann Serotonin (wichtig für das Glücksempfinden und die Denkfähigkeit) bei alten Tieren auf das Niveau von jungen Tieren zurücksetzen. Entsprechende Studien zum Anti-Aging-Effekt beim Menschen liegen aktuell noch nicht vor.

Beta Alanin – Bestseller Produkte

Beta Alanin – unsere Produktempfehlung

Syglabs Nutrition Beta Alanin Pulver , 1er Pack (1 x 500 g)

Was ist Beta Alanin ?

Beta Alanin ist eine semi-essentielle Aminosäure. Es kann sowohl vom Körper selbst hergestellt, als auch zusätzlich über die Nahrung aufgenommen werden.

Wir empfehlen hier eine Tagesdosis von 5g Beta-Alanin Pulver über den Tag verteilt. An Trainingstagen empfiehlt es sich eine Dosis von 3 g Beta Alanin 30 Minuten vor dem Training einzunehmen. Ein „Kribbeln“ unter der Haut durch das Beta-Alanin Pulver ist ein Wirkungsindikator und keine Unverträglichkeitsreaktion.

In Pulverform kann das Beta Alanin schnell vom Körper aufgenommen werden. Somit können die körpereigenen Beta-Alanin Reserven, beansprucht durch ein hartes und intensives Training, schnell aufgefüllt werden. Beta-Alanin Pulver ist eine ideale Ergänzung zu einer proteinreichen Ernährung.Es kann sowohl in Shakes, als auch einfach in Wasser oder Saft eingemischt werde

Beta Alanin – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt.

Allgemein im Workout empfohlen ist eine tägliche Dosis von 4-6 g, aufgeteilt in Einzeldosen von 1 g zu den Mahlzeiten.

Tipps und Informationen zu Beta Alanin

Beta-Alanin hat bisher keine bekannten Nebenwirkungen außer einem Hautkribbeln nach zu hoher Einzeldosis (bei über 1 g auf einmal). Nach 4-6 Wochen Einnahme tritt die maximale Wirkung ein, die selbst nach dem Absetzen für mehrere Wochen anhält, da das gespeicherte Carnosin nur langsam abgebaut wird.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*