Gesundheit & Fitness

Mandelöl – Sanfte Wohltat und Pflege für Haut, Körper und Seele

Naturheilmittel

Mandelöl
© pixabay

Was ist Mandelöl?

Mandelöl ist das durch Kaltpressung aus den reifen Nüssen der Mandel gewonnene Öl. Im gewerblichen Anbau kommen Süßmandeln zum Einsatz, denn der Anteil an bitteren Mandeln muss gering bleiben, da das Öl ansonsten nicht mehr genießbar ist. Nach dem zerkleinern der Kerne werden dieses in einem schonenden Pressverfahren mehrfach kalt gepresst und gefiltert. Als Resultat verbleibt das reine hochwertige Mandelöl.

Im kaltgepressten Mandelöl bleiben (im Gegensatz zum günstigeren, raffinierten und extrahierten Mandelöl, das im Handel alternativ erhältlich ist) alle Inhaltsstoffe enthalten.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Mandelöl

  • Mandelöl wirkt durch den hohen Ölsäureanteil äußerst positiv auf die gesunde Haut und ist ein beliebtes Pflegeprodukt
  • Bei sehr trockener oder schuppiger Haut wird es ebenfalls mit Erfolg eingesetzt
  • Auch bei Neurodermitis und Akne gibt es sehr gute Erfahrungswerte
  • Bei trockenen und strapaziertem Haar kann es wieder Glanz und Festigkeit verleihen
  • Auch wirkt es durch Einmassieren in die Kopfhaut durchblutungsfördernd und verringert die Schuppenbildung
  • Wird es eingenommen, stärkt es durch seine wertvollen Inhaltsstoffe das Immunsystem
  • Darmreizungen werden durch medizinische Emulsionen des Mandelöl gelindert
  • Auf die Schleimhäute wirkt es beruhigend und unterstützt den Immunschutz
  • Von Masseuren wird es auf Grund seiner sanften wohlriechenden Konsistenz gerne verwendet
  • In der Aromatherapie zählt es zu den beliebtesten Ölen

Bio Mandelöl – Bestseller Produkte

Mandelöl – unsere Produktempfehlung

Bio Zertifizert Mandelöl kaltgepresst Öl (1000 ml)

  • Das teurere kalt gepresste Mandelöl enthält noch alle Vitamine und Mineralstoffe. Am besten verwenden Sie für die Haarpflege ein kalt gepresstes Öl aus biologischem Anbau.
  • Wenn Sie nach der Haarwäsche eine winzige Menge Mandelöl in die gesplissten Haarspitzen massieren, lassen sich die Haare leichter kämmen und sind gleichzeitig vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt.
  • Um schöne glänzende Augenbrauen und lange Wimpern zu bekommen, wird ebenfalls die Anwendung von Mandelöl empfohlen. Mithilfe des Mascarabürstchens oder der Augenbrauenbürste lässt sich das Öl in kleiner Menge gut auftragen.
  • Eignet sich Mandelöl hervorragend für die Behandlung verschiedener Hautkrankheiten, insbesondere bei Trockenheit, Ekzemen oder Akne, da es der Haut viel Feuchtigkeit spendet.
  • So kannst du deine Haut in perfekter Form halten – glatt, weich, jung und strahlend. Doch das ist noch nicht alles: Das enthaltene Vitamin E wirkt als Antioxidans und verbessert das Hautbild.

Viele Frauen haben Dehnungsstreifen, die meist nach der Schwangerschaft enstehen. Mandelöl ist in diesem Fall ein hervorragendes Hausmittel, da es die Haut regeneriert, mit Feuchtigkeit versorgt und weich macht. Zusätzlich kann dieses Öl Falten im Gesicht oder am Hals deutlich reduzieren, wenn es frühzeitig angewendet wird (schon wenn die ersten kleinen Falten entstehen).

Mandelöl – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt.

Tipps und Informationen zu Mandelöl

Inhaltsstoffe


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*