Gesundheit & Fitness

Aktivkohle – altes Heilmittel für Entgiftung, Gesundheit und Schönheit

Aktivkohle
© pixabay

Was ist Aktivkohle?

Aktivkohle, auch bekannt als medizinische Kohle, zählt zu den ältesten bekannten Heilmitteln und ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Adsorbenzien, der heute medizinisch hauptsächlich zur Behandlung von Durchfallerkrankungen und Vergiftungen eingesetzt wird. Doch bereits die Griechen und Ägypter wussten um ihre Wirkung.

Es handelt sich um einen in hohem Maße porösen Kohlenstoff, der eine große Oberfläche entfaltet, indem er einerseits offenporig ist wie ein Schwamm und andererseits in kleinste Teile zerfallen kann. Die Kohlenstoffpartikel sind dabei in der Lage, Stoffe wie Toxine, Chemikalien und auch Geruchsmoleküle an ihrer Oberfläche zu binden.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Aktivkohle

Der typische Anwendungsbereich für Aktivkohle im medizinischen Bereich ist der erkrankte Magen-Darm-Trakt (Magen-Darm-Grippe oder Lebervergiftungen, Völlegefühl, Blähungen, Durchfall und Erbrechen).

Altbewährt ist Aktivkohle auch zur Linderung bei Insektenstichen, Entzündungen und Beseitigung von Hautunreinheiten. Dabei wird aus dem Pulver mit etwas Wasser eine dicke Paste angerührt und auf die betroffene Hautstelle aufgetragen. Eine Gesichtsmaske kann aus Aktivkohlepulver, Heilerdepulver, Matcha und etwas Wasser bestehen. Vollständig trocknen lassen und mit kaltem Wasser abwaschen.

Sehr beliebt ist Aktivkohle inzwischen auch zur natürlichen Zahnaufhellung und zur gesunden Mundpflege.

Bei Entgiftungskuren (Detox) wird immer häufiger auch Aktivkohle verwendet, die dann meist einem Smoothie (Schwarzer Smoothie) etc. beigemengt wird. Die Wirkung von Aktivkohle auf den gesunden Organismus ist wissenschaftlich nicht belegt und bindet Aktivkohle zudem durch Beimengung in Smoothies etc. einen Teil der darin enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe. Auch kann Aktivkohle als Beimischung in Smoothies die Wirkung von Arzneimitteln und auch die Wirksamkeit der Antibabypille beeinträchtigen.

Aktivkohle – Bestseller Produkte

Aktivkohle – persönliche Produktempfehlung

Kohle medizinisch gemahlen (100g)

  • Menge: 100 Gramm
  • Wird im Folienbeutel mit Clipverschluss ausgeliefert
  • Unbehandelter Rohstoff

Verarbeiteter Rohstoff ohne Koservierungsstoffe !

Ihre Vorteile:
– das Produkt wird für Sie, von uns, in unserem Reinraum, aus einem angelieferten Grossgebinde, abgepackt
– originaler unbehandelter Rohstoff, welcher nicht mit Stärke, Weizenschrot oder Konservierungsstoffen gestreckt ist
– durch unsere luftdichte und dunkle Lagerung in einem Grossgebinde, verliert das Produkt weniger schnell sein natürliches Aroma, als bei fertigen Packungseinheiten.
– dieses Produkt beinhaltet keine künstlichen Geschmacksverstärker oder Aromen

Aktivkohle – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt. Aktivkohle sollte immer gemeinsam mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden, da dies den erforderlichen Kohlenstoffzerfall initiiert.

Tipps und Informationen zu Aktivkohle

Die medizinische Aktivkohle wirkt auf rein physikalische Art im Körper. Das heißt, sie wird unverändert wieder ausgeschieden. Daher existieren auch nur wenige Nebenwirkungen beziehungsweise Begleiterscheinungen. Bei übermäßiger Einnahme kann es etwa zu Verstopfungen oder auch Erbrechen kommen. Unvermeidbar dagegen ist eine Schwarzfärbung des Stuhls, hervorgerufen durch die Kohlenstoffpartikel. Diese ist jedoch harmlos.

Grundsätzlich sollte die Einnahme von Aktivkohle nur kurzfristig erfolgen.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*