Gesundheit & Fitness

Yamswurzel – wertvolle natürliche Wirkstoffe in einer heilenden Knolle

Naturheilmittel, Adaptogene

Yamswurzel
© shutterstock

Was ist eine Yamswurzel?

Die Yamswurzel ist eine mehrjährige krautige Nutz- und Heilpflanze, die in der freien Natur vorwiegend in den Tropen vorkommt. Es existieren an die 650 verschiedene Arten. Die wilde mexikanische Yamswurzel (Mexican Wild Yam ) hat den höchsten Gehalt an Diosgenin, dem vermeintlichen Hauptwirkstoff der Wurzel. Die Wurzelknollen können bis zu zwei Meter lang werden und sind reich an Provitamin A, Kalium und Stärke.

Die wissenschaftliche Bezeichnung der Yamswurzel lautet Dioscorea und wurde der Name zu Ehren eines griechischen Arztes vergeben, der die Yamswurzel und den Bereich ihrer positiven Kräfte erforschte.

Anwendungsbereiche/Wirkung der Yamswurzel

Als Heilpflanze wird die Yamswurzel bevorzugt in der Frauenheilkunde verwendet. Es wird vermutet, dass das in der Knolle enthaltene Diosgenin, ein pflanzliches Hormon, das dem menschlichen Gelbkörperhormon Progesteron ähnelt, vom Körper in Progesteron umgewandelt wird. Wissenschaftliche Nachweise für die hormonelle Wirkung der Yamswurzel gibt es bislang nicht.

Progesteron ist neben Östrogen wesentlich für den weiblichen Hormonhaushalt und wird in den Eierstöcken produziert. Es ist ein wesentlicher Stabilisator in der zweiten Phase des Menstruationszyklus, während der Wechseljahre und der Schwangerschaft.

Entscheidend für die Wirkung der Yamswurzel ist der Einnahme-Zeitpunkt. Von diesem hängt ab, ob die Wirkung beruhigend, schmerzlindernd, verhütend oder sogar fruchtbarkeitssteigernd ist.

Traditionell wird die Yamswurzel gegen Krämpfe, Magen-Darm-Probleme und Entzündungen eingesetzt. Sie wirkt verdauungsfördernd, indem sie die Gallenproduktion anregt und kann Krämpfe u.a. im Magen-Darm-Trakt lösen. Bei rheumatischen Erkrankungen ist sie auf Grund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften hilfreich und sie wirkt zudem durchblutungsfördernd in Armen und Beinen. Auch bei Husten ist sie auf Grund ihrer schleimlösenden Eigenschaften hilfreich.

Die Yamswurzel ist hilfreich bei Beschwerden wie

  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Harnwegserkrankungen
  • Keuchhusten
  • Osteoporose
  • Verstopfung
  • Magenschleimhautentzündungen
  • Gelenksentzündungen
  • Rheumatische Entzündungen
  • Muskelproblemen
  • Nervosität und Stress
  • Depressionen

Die Wirkung der Yamswurzel in der Volksmedizin ist

  • schweißtreibend, was zur Heilung mancher Krankheiten von Vorteil ist
  • Blutgefässe erweiternd
  • Libido-stärkend
  • entzündungshemmend
  • gemütsaufhellend
  • positiv wirkend auf den Hormonhaushalt der Frauen
  • aphrodisierend

Die Wurzel beinhaltet u.a. Schwefel, Zink, Mangan, Kupfer, Zink sowie Eisen. Ebenso Saponine, Vitamine und Proteine. Darüber hinaus einen hohen Anteil an Stärke, der die Yamswurzel als Grundnahrungsmittel interessant macht.

In der Yamswurzel ist kein Progesteron enthalten. Allerdings findet sich Diosgenin darin, das eine Vorstufe des Progesteron darstellt und bei vielen Frauen positive Wirkung zeigt.Als Heilpflanze wird die Yamswurzel bevorzugt in der Frauenheilkunde verwendet. Es wird vermutet, dass das in der Knolle enthaltene Diosgenin, ein pflanzliches Hormon, das dem menschlichen Gelbkörperhormon Progesteron ähnelt, vom Körper in Progesteron umgewandelt wird. Jedoch tritt die Wirkung nicht bei allen Frauen auf, ist jedoch z.B. beim PMS und bei Wechseljahesbeschwerden zumindest ein Versuch zu empfehlen.

Yams zählt zu den Adaptogenen und kann den Körper bei Stress positiv unterstützen und vor Erschöpfung und Burnout schützen. Auch die Libido soll gestärkt werden.

Yamswurzel – Bestseller Produkte

Yamswurzel – unsere Produktempfehlung

Nature Power Mexican Wild Yam 120 Kapseln (Packung 99g)

Yamswurzeln dienen in vielen Kulturen seit Jahrhunderten als Nutzpflanze für den Verzehr. Ursprünglich stammt die wilde Yamswurzel (Dioscorea villosa) aus dem atlantischen Nord- und Mittelamerika. Heute kommt die Pflanze aus der Familie der Dioscorea weltweit vor.

Für das Produkt wird die reine, ganze Wurzel verwendet und KEIN EXTRAKT. Die Yamswurzeln werden kalt gemahlen, wodurch sie naturbelassen sind.

Die wilde Yamswurzel aus Mexiko, die Mexican Wild Yam, nimmt in diesem Vorkommen eine Sonderstellung ein.

Eigenschaften
Vegetarisch, glutenfrei, ohne Milchzucker

Zutaten
Mexican Wild Yam Wurzel (Pflanzenpulver), Hydroxypropylmethycellulose (Kapselhülle).

Verzehrempfehlung
Täglich 2 x 1 Kapsel mit einem Glas Wasser zu einer Mahlzeit verzehren.

Yamswurzel – Bedarf und Dosierung

Zur Dosierung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt. Laut allgemeinen Angaben kann täglich bis zu 1 g Yamsswurzel Pulver eingenommen werden.

Tipps und Informationen zur Yamswurzel

Die Knolle der Yamswurzel sollte nicht roh verzehrt werden, da sie in rohem Zustand eine toxische Wirkung besitzt. Meist wird sie wie Kartoffeln durch Kochen aufbereitet, wobei sie vorher geschält wird.

Gewarnt wird vor dem Verzehr der Yamswurzel in der Schwangerschaft. Auch Patienten mit Krebserkrankungen an den Geschlechtsorganen sind kontraindiziert.

Mitunter kann es zu Verdauungsproblemen und in sehr seltenen Fällen zu Leberproblemen oder Hautauschlägen kommen.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*