Gesundheit & Fitness

Akupressurstift -Spannungen und Energieblockaden gezielt selbst beseitigen

Hilfsgeräte

Akupressurstift
© pixabay

Was ist ein Akupressurstift?

Akupressur ist eine Technik verwandt mit der Akupunktur. Doch anstatt der Nadeln werden die Finger, Bleistifte oder komfortabel und zur gezielten Anwendung hervorragend geeignet ein Akupressurstift verwendet. Mit dem Akupressurstift bietet sich ein Werkzeug, mit dem die jeweilige Manipulation gezielt vom Einzelnen selbst durchgeführt werden kann.

Meist ist dem jeweiligen Akupressurstift eine Beschreibung der wichtigsten Punkte und des entsprechenden Grundlagenwissens beigefügt. Ansonsten finden Sie entsprechende Fachliteratur zur Thematik hier:

Anwendungsbereiche/Wirkung des Akupressurstifts

Akupressur nennt sich auch die kleine Schwester der Akupunktur. Sie ist einfach anzuwenden und eine Selbstmassage in regelmässigen Abständen ist gut möglich.  Mit dem Akupressurstift wird einfach gegen die betreffende Stelle gedrückt. Dabei kann der Druck je nach Bedarf erhöht oder verringert werden. Auch können Sie mit verschiedenen Kugelngrößen variieren. Mittels Akupressurstift ist es möglich, selbstständig Verspannungen zu lösen, indem man Druck auf Akupressurpunkte ausübt.

Durch Manipulieren dieser auf dem Körper liegenden Punkte, von denen es mehr als 400 gibt und die auf den Meridianen oder Energiebahnen liegen, wird die Energie des Körpers geregelt. Stress, Verspannungen und Verkrampfungen können so sanft gelöst und innere Organe beeinflusst werden. Die Punkte werden gewöhnlich „Akupunkturpunkte“, „Körperpunkte“, „Akupunkte“ oder „Akupressurpunkte“ genannt. Bei der Manipulation wird unterschieden zwischen Stimulierung und Reduzierung von Punkten.

Der passende Druck auf die richtige Stelle kann Schmerzen lindern oder Nasenbluten heilen und sich auch auf seelische Beschwerden positiv auswirken. Akupressur aktiviert zudem die Selbstheilungskräfte und führt bei richtiger Ausführung zu tiefer Entspannung. Die wichtigsten Techniken für den „Hausgebrauch“ sind leicht erlernbar und werden bei regelmäßiger Übung rasch beherrscht.

Akupressurstift – Bestseller Produkte

Akupressurstift – unsere Produktempfehlung

Remos Akupressurstift aus rostfreiem Edelstahl 13 cm Länge – Ø kleine/große Kugel: 2.5/6 mm

  • NARBEN SELBST BEHANDELN: Der Akupressurstift ist wunderbar geeignet, um Narben, Verspannungen und Verklebungen zu lösen.
  • LIEGT GUT IN DER HAND: Der Massagestift ist angenehem zu halten. Die Riffelung sorgt dafür, dass Sie den Stift auch sicher halten können, wenn Sie z.B. mit Öl arbeiten.
  • KLEINE UND GROSSE KUGEL: Zur individuellen Behandlung stehen Ihnen 2 Kugeln mit verschiedenen Durchmessern zur Verfügung. Je nachdem welchen Bereich des Körpers Sie behandeln, können Sie jederzeit variieren.
  • DESINFIZIERBAR UND STERILISIERBAR: Da der Akupressurstift aus rostfreiem Edelstahl gefertigt ist, kann sterilsiert und desinfiziert werden.
  • PASSENDE SCHUTZHÜLLE: Zum Schutz des Massagestiftes wird eine passende Hülle mitgeliefert in, welcher Sie den Stift aufbewahren können.

🙂 Akupressursift aus hochwertigem Edelstahl
🙂 für Akupressurbehandlungen, Massagen etc.
🙂 zum Lösen von Verklebungen unter den Narben und zur Nachbehandlung
🙂 auch als Stift für Nail Art geeignet
🙂 rutschfest und führungsangenehm dank Riffelung
🙂 kann desinfiziert und sterilisert werden
🙂 passende Schutzhülle wird mitgeliefert
🙂 Durchmesser kleine / große Kugel: 2.5 mm  / 6 mm
🙂 Länge: 13 cm

Akupressurstift für Ihre individuelle Behandlung

Der Akupressurstift von Remos kann hervorragend bei Akupressurbehandlungen und Massagen eingesetzt werden. Der Stift ist leich, handlich und ist auch ideal für unterwegs.  Dank seiner Riffelung, ist der Massagestift rutschfest und führungsangenehm, selbst wenn Öl verwendet wird. Für die individuelle Behandlung der Körperregionen des Patienten, stehen Ihnen 2 Kugeln mit jeweils verschiedenen Durchmessern zur Verfügung. Besonders gut eignet sich der Akupressurstift, um Verklebungen unter den Narben zu lösen sowie zur Nachbehandlung. Schmale Muskelübergänge wie die Zwischenrippenmuskeln sind ebenfalls leich erreichbar. Die Lieferung erfolgt inklusive Kunstsoffhülle, in der Sie den Akupressurstift aufbewahren können.

Akupressur für die Selbstbehandlung

Das Tolle an der Akupressur ist, dass sie für einfach anzuwenden ist. Es ist wunderbar möglich sich selbst in regelmäßigen Abständen zu behandeln. Mit dem Akupressurstab wird einfach gegen die betreffende Stelle gedrückt. Dabei kann der Druck je nach Bedarf erhöht oder verringert werden. Auch können sie mit den jeweiligen Kugeln variieren. Mittels Akupressur ist es möglich, selbstständig Verspannungen zu lösen, Narben zu behandeln etc.

Akupressurstift – Anwendung

Zur Akupressurstift Anwendung verweisen wir auf die Empfehlungen des Herstellers zum jeweils gewählten Produkt und die entsprechende Fachliteratur weiter oben.

Tipps und Informationen zum Akupressurstift

Wenn man geschwächt ist (durch Alter, Krankheit oder was auch immer), ist es empfehlenswert darauf zu achten, dass man die Punkte nicht öfter als nötig reduziert. Alternativ ist es möglich, zusätzlich noch etwas auf vorher reduzierte Punkte drücken, um einen Ausgleich herzustellen.

Es ist sinnvoll, immer dieselben Punkte auf beiden Seiten des Körpers zu bearbeiten.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*