Gesundheit & Fitness

L-Lysin für ein starkes Immunsystem und gesundes Wachstum

L-Lysin für gesundes Wachstum
© pixabay

Was ist L-Lysin?

L-Lysin ist in seiner natürlichen L-Form eine essentielle,  proteinogene Aminosäure. Es fördert die Aufnahme von Kalzium in die Knochen, hilft gegen Herpesinfektionen und reduziert Arteriosklerose.

Anwendungsbereiche/Wirkung von L-Lysin

Im Körper wird L-Lysin für den Muskelaufbau und den Aufbau von anderen Aminosäuren benötigt. Auch beim Knochenwachstum, der Zellteilung und der Wundheilung spielt sie eine wichtige Rolle. Der Körper kann L-Lysin nicht selbst herstellen, sodass es von außen zugeführt werden muss.

Unentbehrlich ist L-Lysin auch für die Stabilität von Kollagen im Bindegewebe.

Eine wichtige Rolle spielt L-Lysin zudem in der Schwangerschaft und in der Stillzeit.

Da L-Lysin vorwiegend in Fleisch, Eiern, Milchprodukten und Fisch vorkommt, sollten Menschen, die sich vorrangig vegan oder vegetarisch ernähren, besonders auf den Lysinspiegel achten und ggf. ihren Bedarf über Nahrungsergänzungsmittel decken. In geringeren Mengen ist Lysin in Getreide, Hülsenfrüchten und Nährhefe vorhanden.

Lysin dient auch als Wirkungsbeschleuniger bei Schmerzmitteln. Ebenso sei an dieser Stelle auf das positive Zusammenwirken mit L-Prolin verwiesen.

Weiters beeinflusst es die Aufnahme von Kalzium in Zähne und Knochen positiv, weshalb eine Lysin-Zufuhr für Menschen mit Osteoporose-Risiko vorteilhaft sein kann. Auch gilt L-Lysin als wirksames Mittel gegen Arteriosklerose (Arterienverkalkung).

Mit L-Lysin können akute Fieberblasenbeschwerden effektiv gelindert werden und kann L-Lysin auch vorbeugend gegen Herpes eingesetzt werden.

Ein Mangel an L-Lysin führt zu einer verringerten Enzymaktivität und einem geschwächten Immunsystem. Auch Haarausfall und Wachstumsstörungen können die Folge sein.

L-Lysin – Bestseller Produkte

L-Lysin – persönliche Produktempfehlung

Wir verwenden seit längerem nachstehende L-Lysin-Tabletten 2 x täglich zu unserer Zufriedenheit:

L-Lysin Bedarf und Dosierung

Die richtige Dosierung hängt von der individuellen Situation ab. Experten empfehlen oft eine Einnahme von 12-15 mg L-Lysin pro kg Körpergewicht. Bei 80 kg Körpergewicht wären dies ca. 1000 g tägnlich.

Insgesamt ist Lysin gut verträglich, eine langfristige Einnahme von 3.000 mg L-Lysin pro Tag gilt bei Erwachsenen als sicher.

Tipps und Informationen zu L-Lysin

Es gibt Hinweise auf eine Verminderung der Blutgerinnung durch die Einnahme von L-Lysin. Während einer Schwangerschaft oder vor einer Operation sollte daher L-Lysin nur in Absprache mit einem Arzt oder Heilpraktiker eingenommen werden.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*