Gesundheit & Fitness

Vitamin B12 – heimlicher Mangel mit fatalen Folgen

Vitamine

Vitamin B12 - wichtig besonders für Vegetarier und Veganer
(c) pixabay

Was ist Vitamin B12?

Vitamin B12 gehört zur Gruppe der wasserlöslichen B-Vitamine und ist eine biologisch hochwirksame Verbindung. Vitamin B12 kommt vor allem in tierischen Lebensmitteln vor. Es wird im Dünndarm aufgenommen, wozu ein spezielles Eiweiß, der so genannte Intrinsic-Faktor, erforderlich ist. Daher ist für Veganer und Vegetarier die Zufuhr von Vitamin B12 über Nahrungsergänzungsmittel von großer Bedeutung. Vitamin B12 wird vom Darm aus ins Blut transportiert.

Anwendungsbereiche/Wirkung von Vitamin B12

Vitamin-B12 Mangel ist weit verbreitet. Es wird geschätzt, dass er bei etwa 6 % der Personen unter 60 Jahren und 20 % der Personen mit einem Alter von über 60 Jahren auftritt. In einigen Teilen Afrikas und Asiens ist bis zu 80 % der Bevölkerung betroffen.

Ein Vitamin B12 Mangel kann sich u.a. durch folgende Symptome ausdrücken:

  • Kribbeln und Kältegefühl in Füßen und Händen
  • wunde Stellen an der Mundschleimhaut
  • unerklärliche Erschöpfung auch ohne Anstrengung
  • Konzentrationsstörungen
  • generell geringe psychische Belastbarkeit
  • depressive Verstimmungen bis hin zu Psychosen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Blutarmut mit extremer Blässe
  • Störungen des Geschmacks- und Geruchsempfindens
  • hohe Infektionsanfälligkeit
  • trocken-raue Hautveränderungen.

Gefährdet ist insbesondere nachstehender Personenkreis:

  • Vegetarier und Veganer
  • Unter-, Mangel- und einseitig Ernährte
  • Schwangere und Stillende
  • Senioren
  • Sportler
  • Gestresste
  • Alkoholiker
  • Chronisch Kranke

Vitamin B12 – Bestseller Produkte

Vitamin B12 – persönliche Produktempfehlung

Vitamin B12 Bedarf

Dosierung an Vitamin B12 laut DGE und mögl. mittlere Dosierung:

Alter/Umstand Empfohlene Zufuhr
µg/Tag laut DGE
Mögliche mittlere Dosierung*
Babys/Säuglinge    
0 – 4 Monate gestillt 0,4 Versorgung über Muttermilch
0 – 4 Monate ungestillt 0,4 3-5 µg
10 µg alle drei Tage
4 – 12 Monate 0,8 3-5 µg /Tag
10 µg alle zwei Tage
500µg alle 7 Tage
Kleinkinder    
1 – 4 Jahre 1,0 5-10 µg /Tag
100 µg alle 2 Tage
4 – 7 Jahre 1,5 10 µg /Tag
150-250 µg alle zwei Tage
Schulkinder    
7 – 10 Jahre 1,8 50-100 µg /Tag
10 – 13 Jahre 2,0 100 µg /Tag
Teenager und Erwachsene    
Ab 13 Jahre 3,0 250 – 500 µg /Tag
Schwangere 3,5 500 µg /Tag
Stillende 4,0 500 – 1000 µg /Tag

Die angeführte mittlere Dosierung resultiert aus der eingeschränkten Aufnahmefähigkeit der Dünndarmschleimhaut (Intrinsic Factor von maximal 1,5-2 µg pro Mahlzeit).

Vitamin B12 gilt als unbedenklich und sind kaum negative Nebenwirkungen bekannt. Daher werden von Experten zum Teil Vitamin B12 Dosierungen für Erwachsene bis zu von 1000 µg empfohlen und als unbedenklich eingestuft. Eine Dosierung von 250-500 µg scheint sich jedoch als die praktisch sinnvollste Lösung darzustellen.

Tipps und Informationen zu Vitamin B12

Der Körper ist in der Lage, 4-5 Milligramm Vitamin B12 zu speichern. Ein Vitamin B12 Mangel tritt bei einer Unterversorgung daher meist erst nach 3-4 Jahren zutage und wird dann in einem Großteil der Fälle nicht oder verspätet erkannt. Er kann zu schweren und irreversiblen Schäden insbesondere des Gehirns und des Nervensystems führen. Es ist möglich, dass sich die Nervenschäden trotz der Korrektur der Blutveränderungen nicht heilen lassen. Die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Umkehrung sinkt mit der Länge der Zeit, über welche die neurologischen Symptome vorhanden gewesen sind.


Bitte beachten Sie auch unseren Haftungsausschluss

Letzte Aktualisierung am 25.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. Silizium (Kieselsäure) - wichtig für junge Haut und gesundes Haar › Gesundheit & Fitness
  2. Folsäure (Vitamin B9) › Gesundheit & Fitness
  3. Maulbeeren - Superfood und Vitalstoffbombe mit jeder Menge gesunder Inhaltsstoffe › Gesundheit & Fitness
  4. Gerstengrassaft - Powerdrink und Superfood mit wertvollen Inhaltsstoffen › Gesundheit & Fitness
  5. Ingwer - die überaus gesunde Knolle ist Heilpflanze des Jahres 2018 › Gesundheit & Fitness
  6. Nori Algen - vitaminreiche Nährstoffbomben aus dem pazifischen Ozean › Gesundheit & Fitness

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*